AUMA Drives - Eine Erfolgsgeschichte


In 120 Jahren hat AUMA Drives mehrere Generationen von Mitarbeitern und viele Veränderungen erlebt. Sicherheits- und technische Standards sind gestiegen, Monatgeflächen wurden erweitert und Abläufe optimiert. Doch die Liebe zum Detail ist geblieben.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und begleiten Sie uns bei unserem Wandel zum modernen Lösungsanbieter. 

 Getriebe, Antriebe und Engineering – das Produkt- und Leistungsportfolio der AUMA Drives GmbH ist umfangreich.

Von der Konzeptentwicklung über kundenspezifische Versuchsreihen bis hin zur Industrialisierung – den wichtigsten Teil in der Unternehmensphilosophie nimmt der Bereich Engineering ein. Unsere Ingenieurdienstleistungen zielen auf Servicequalität und Kundenzufriedenheit. Ein Konzept, das überzeugt: Unsere Sonderlösungen arbeiten zuverlässig im weltweit größten Solarthermie-Kraftwerk (Kalifornien) sowie in der größten Meerwasserentsalzungsanlage der Welt (Dubai).

Im Bereich der Getriebe  konnte AUMA Drives bereits unter dem Namen GFC AntriebsSysteme in den Kreis der weltweit führenden Hersteller aufsteigen. Zu unserem Leistungsspektrum gehört die Fertigung einzelner Bauteile wie Schneckenradsätze, Schneckengetriebe, Stirnradschneckengetriebe, Schneckenstirnradgetriebe sowie Doppelschneckengetriebe. Wir sind außerdem Spezialist für antriebstechnische Komplettlösungen wie Aufzugsantriebe, Fahrtreppenantriebe und Drehwerksantriebe, die – je nach Anforderung – vollständig nach Kundenwunsch entwickelt und gefertigt werden.

Größe Produktvielfalt und die Dynamik der Nachfrage prägen die arbeitsinternen Prozesse von der Konstruktion bis zur Fertigung an den Anlagen. Um diese Komplexität zu beherrschen, fertigen wir bei AUMA Drives nach dem lean-manufacturing-Prinzip. Sämtliche Produktionsprozesse laufen unter Berücksichtigung der KANBAN und 5A Methoden ab.

Die Fokussierung auf kundenspezifische Produktlösungen und die Expansion in internationale Märkte ermöglichte das wirtschaftliche Wachstum in den folgenden Jahren derart, dass Raum und Kapazitäten auf ein Neues erweitert wurden. Allein der Montagebereich in unserem 2015/16 erweitertem WERK I umfasst mittlerweile 4.500m2. Der Standort Coswig beschäftigt zur Zeit rund 220 Mitarbeiter in zwei Werken.