Hochleistungs-Schneckengetriebe

Hochleistungs-Schneckengetriebe S.1

Schnecken­getriebe:
Multifunktional und variabel

Viele Produkte von AUMA Drives basieren auf dem Schneckengetriebe. Dessen geräuscharme, konstante Kraftübertragung erlaubt die Entfaltung höchster Drehmomente auch bei kompakten Bauformen. Aufgrund ihrer großen Übersetzungen und einer hohen Überlastfähigkeit sind Schneckenantriebe für vielfältige Anwendungsbereiche prädestiniert. Deshalb finden sie sich oft auch in Kombination mit Stirnrad-, Kegelrad- oder Planetengetriebestufen.

Zum Basis-Portfolio von AUMA Drives zählen Schneckengetriebe mit variabler Drehrichtung, die mit 15 verschiedenen Achsabständen zwischen 40 und 450 Millimeter und Standard-Übersetzungen von i=5 bis i=100 erhältlich sind. Außerdem sind für die Integration der Getriebe in bestehende Systeme vielfältige, erprobte Optionen verfügbar.

20 Baugrößen verfügbar (Achsabstand zwischen 50 und 450 mm)

jede Baugröße mit 10 Übersetzungen konfigurierbar (i=5 bis i=85)

Drehmomente von 100 bis 600.000 Nm realisierbar

Systembaukasten für optionale Ausstattung mit Motorflansch, Abtriebsflansch und Abtriebswelle

Doppelschneckengetriebe

Doppelschneckengetriebe DS.1

Doppel­schnecken­getriebe für maximale Drehmomente

Die Kombination zweier einstufiger Schneckengetriebe ermöglicht eine enorme Drehzahlreduzierung bei geringem Raumangebot. Doppelschneckengetriebe wandeln vergleichsweise niedrige Antriebsleistungen in sehr hohe Drehmomente. Mithilfe eines Stirnradschneckengetriebes als Vorstufe sind sogar Gesamtübersetzungen bis i > 10.000 realisierbar. Komplette Antriebssysteme mit angebautem Motor sind ebenfalls verfügbar.

maximale Übersetzungen zwischen i=100 und i=3000, mit Schneckenstirnrad-Vorgelege bis i=10.000

extreme Drehmomente bei geringen Antriebsleistungen

Systembaukasten für optionale Ausstattung mit Motorflansch, Abtriebsflansch und Abtriebswelle